Ihre IT-Leistungen überzeugend dargestellt?!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Ihre Fachbereiche erwarten zu Recht, dass die IT-Unterstützung problemlos funktioniert. Das müssen Sie mit Ihrem Team sicherstellen. Dafür leisten Sie erheblichen Aufwand.

Doch, ist das für die Fachbereiche auch ersichtlich?

Oder ist IT in Ihrem Unternehmen lediglich Commodity?

Werden Sie nur dann wahrgenommen, wenn etwas nicht funktioniert?

Versteht niemand, was Sie für Ihre Fachbereiche leisten?

Sind Ihre Anwender nicht immer zufrieden mit der IT? Äußern sie sich evtl. sogar negativ?

Lassen Sie uns darüber reden, wie Sie das ändern können. Häufig ist reine Unkenntnis die Ursache für solche Themen. Schaffen Sie eine Gesprächsbasis, die von Fachbereichen und IT verstanden wird.

Die IT ist das Herz des Unternehmens. Die IT stellt allen Fachbereichen Daten und Funktionalitäten für das tägliche Geschäft zur Verfügung, so wie unser Herz unsere Körper mit allen Nährstoffen versorgt. Ohne IT würde gar nichts gehen.

IT Verantwortliche bzw. CIOs, haben häufig die Herausforderung, dass die Leistungen der IT für die Fachbereiche und die Geschäftsführung nicht wirklich greifbar sind. Das führt häufig zu Diskussionen, warum IT-Kosten so hoch sind, warum Fehlerbehebungen angeblich zu lange dauern oder es führt zu allgemeiner Unzufriedenheit mit der IT.

Häufig wird übersehen, dass eine Anwendung, die auf dem Arbeitsplatz des Anwenders bereitsteht, im Hintergrund eine ganze Menge von weiteren Leistungen erfordert. Diese sind für die Anwender in der Regel nicht direkt erkennbar. Stellen Sie Ihre Leistung transparent und für Nicht-ITler verständlich dar.

Es kommt auch vor, dass IT Leistungen zur Verfügung gestellt werden, weil sie irgendwann einmal von einem Fachbereich angefordert wurde. Ob diese Leistung immer noch in dem gelieferten Umfang benötigt wird, sollte von Zeit zu Zeit hinterfragt werden. Dafür braucht es eine Basis, auf der diskutiert werden kann.

IT-GPS stellt Ihnen für alle definierten Leistungen der IT Qualtiäts-Indikatoren zur Verfügung. Sie erhalten eine auf Zahlen, Daten und Fakten beruhende Darstellung Ihrer Leistungserbringung.

Wenn auch Sie sich zukünftig unnötige Diskussionen ersparen wollen und die Leistungen Ihrer IT besser darstellen wollen, sollten wir ein Gespräch führen.

Telefon: 01 71 / 3 37 22 28

oder

kontakt[at]it-gps.de

Vom IT Manager wird erwartet, dass die IT den Fachbereichen eine optimale IT Unterstützung zur Verfügung stellt.

 ITIL – IT Infrastructure Library – gibt dem IT Manager ein Rahmenwerk für die Gestaltung des IT Service Management, ITSM. ITIL ist eine Sammlung von Best Practices, die sich zum Quasi-Standard entwickelt hat.

Der IT Support, der für die Anwender in der Regel in Form es Service Desk sichtbar wird, stellt sicher, dass der IT Service auch in Fehlerfällen schnell wieder bereitsteht. ITIL definiert eine Reihe von Prozessen und Rollen, die dem IT Manager gute Vorlagen für die eigene IT Organisation geben. Ein Beispiel ist die Rolle des Service Managers.

Die ITIL Prozesse müssen dabei sinnvollerweise für das jeweilige Unternehmen angepasst werden. Dabei kann IT Consulting von einem erfahrenen Berater helfen. So gelingt es der IT, IT Services zur Verfügung zu stellen, die im Fachbereich überzeugen, wirklich Managed Services zu bekommen.

Auf den ITIL Standards aufbauend kann so schnell ein IT Service Management aufgebaut werden, dass dem Service Manager und dem IT Manager eine gute Gesprächsposition gegenüber den Fachbereichen schafft.