Sicherheitsvorfälle können Ihre Existenz vernichten

Die Anzahl von Cyber Attacken wächst ständig, die Angriffe werden immer raffinierter. IT-Sicherheit bzw. Cyber Security findet sich zunehmend in der Berichterstattung der Medien.

Haben Sie alles getan, um Ihr Unternehmen ausreichend zu schützen?

Transparenz schafft Vertrauen und Akzeptanz bei Kunden, Dienstleister und Partnern. So wird heute das Thema Datenschutz und IT-Sicherheit immer mehr zum Wettbewerbsfaktor.

Neben den Bedrohungen von außen gehören Unachtsamkeit oder Fahrlässigkeit zu den wesentlichen Gefahren für Ihre IT-Sicherheit. Die internen Mitarbeiter benötigen sinnvolle Schulungen und eine wirkungsvolle Sensibilisierung.

Das zunehmende Bewusstsein für den Datenschutz in der Öffentlichkeit erfordert einen weitgehend transparenten Umgang mit den Prozessen und Verfahren. Die geänderten gesetzlichen Vorgaben (EU-DS-GVO) beschreiben enge Vorgaben für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Die Dimension Security des IT-GPS unterstützt Sie bei der Einschätzung Ihres Sicherheitsniveaus und zeigt die Notwendigkeit für Sicherheitsmaßnahmen.

IT-GPS unterstütz Sie bei der Einhaltung gesetzlicher Anforderungen und erleichtert Ihnen die Zertifizierung nach ISO 27001.

Je früher Sie sich einen Termin für eine kostenlose Erstanalyse sichern, desto eher werden Sie eventuelle Security-Lücken aufdecken. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin.

Telefon: 01 71 / 3 37 22 28

oder

kontakt[at]it-gps.de

IT-Sicherheit Kennzahlen für Geschäftsprozesse

Aufgrund der starken IT-Abhängigkeit nahezu aller Geschäftsprozesse und Kernaufgaben, ist IT-Sicherheit oder auch IT-Security ein integraler Bestandteil der Geschäftspolitik und somit der IT-Strategie. 

Darüber hinaus müssen gesetzliche Regelungen und Vorschriften, z. B. zum Datenschutz, bei den auf den IT-Systemen gespeicherten Daten, zwingend erfüllt werden. Um gegenüber der Geschäftsleitung eine Aussage über das Sicherheitsniveau treffen zu können, sind IT-Sicherheitskennzahlen sehr hilfreich 

Mehr IT-Sicherheit durch Leistungsindikatoren

IT-Sicherheitskennzahlen geben klare Aussagen zur IT-Sicherheit in verschiedenen Bereichen. Dazu gehört die Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Verbindlichkeit von Daten und Transaktionen. 

IT-Sicherheitskennzahlen liefern Indikatoren dafür, ob die definierten Regeln und Abläufe für die IT-Sicherheit in den Geschäftsprozessen und den betriebenen Systemen und Datenbanken gewährleistet ist. 

Daneben liefern IT-Sicherheitskennzahlen Indikatoren für den Stand der Sicherheitsorganisation und deren Maßnahmen, zum Beispiel ob geplante Penetrationstests auch tatsächlich durchgeführt werden.

Das Kennzahlenkonzept der Organisation sollte zwingend einen Abschnitt speziell für IT-Sicherheit enthalten. Ob hier von IT-Sicherheit oder IT-Security die Rede ist, ist dabei nebensächlich.